544-1/D/6 German

Bremse – Bremsleitung

Ed. no.6| October 2014

Available languages

German English French
Price €915.00

€915.00 tax excl.

Zusammenfassung Dieses Merkblatt behandelt die Definition und das Verfahren zur Ermittlung der Bremsleistung von Eisenbahnfahrzeugen und Eisenbahnzügen. Die Bremsleistung kann durch ein Bremsgewicht oder durch Verzögerungen ausgedrückt werden. Das Merkblatt beinhaltet außerdem die Umsetzung des Bremsgewichtes auf die Bremshundertstel eines Fahrzeuges oder Zuges für die betriebliche Nutzung. Weiter werden einschränkende Merkmale genannt, die sich bei der betrieblichen Umsetzung der aus dem angeschriebenen Bremsgewicht der Fahrzeuge errechneten Bremshundertstel eines Zuges je nach Zugbildung ergeben. Die Bremsbewertung erfolgt grundsätzlich in Bremsstellung "P". Es sind im Merkblatt aber auch Bezugswerte für Anhaltewege angegeben, die in Bremsstellung "Güterzug" erreicht werden können. Bewertungskurven sind als Diagramme und in mathematischer Form wiedergegeben. Die Bewertung durch ein Bremsgewicht ist für Einzelfahrzeuge und Züge bis 200 km/h anwendbar. Die Bewertung der Bremsleistung durch Verzögerungen ist nur für Züge, jedoch für alle Geschwindigkeitsbereiche anwendbar. Die Definition der Bremsleistung geht von gewissen normalisierten Bedingungen (z.B. Ebene) und einem mittleren betrieblichen Zustand der Fahrzeuge aus. Die Bremsbewertung berücksichtigt somit nicht den schlechtest möglichen Zustand, der z.B. durch Bremskrafttoleranzen, Reibwertstreuungen, verschlechterte Wirkungsgrade etc. hervorgerufen werden kann. Das Merkblatt enthält zudem Bestimmungen für die Berechnung des Bremsgewichts der Spindelhandbremse und der Federspeicherbremse.



Author UIC
ISBN 978-2-7461-2298-7
Pages 147
544-1/D/6-PDF

Data sheet

Language
German
Edition
Ed. no.6
Edition date
01/10/2014
Publication date
20/10/2014
Page number
147
Theme
Technology Technique
sku
544-1/D/6
Reference
544-1