50502-2/D/1-PDF German

Außergewöhnliche Sendungen - Umrissverfahren

Ed. no.1| January 2024
Format: Downloadable

Available languages

French English German
Price €1,000.00

€1,000.00 tax excl.

Die IRS 50502-2:

- definiert den Begriff Umrissverfahren für außergewöhnliche Sendungen,

- beschreibt die Berechnung von Strecken- und Sendungsumrissen.

Für die Behandlung von außergewöhnlichen Sendungen im internationalen Verkehr ist IRS 50502 gültig.

Diese IRS regelt die Codifizierung der Strecken zur Beförderung von außergewöhnlichen Sendungen mit dem Umrissverfahren.

Mit dem Umrissverfahren werden Sendungen mit Lademaßüberschreitung nach IRS 50502Punkten 1.2 und 1.3 behandelt, die keine anderen Merkmale einer außergewöhnlichen Sendung aufweisen.

Die kritischen Punkte inklusive der Einschränkungen nach UIC-Verladerichtlinien, Band 1 Tafel 21 bzw. 23 dürfen sich nicht außerhalb der äußersten Linie (9) (im) in der IRS 50502-2 beschriebenen Umrissverfahrens befinden.

Bei EIU/Bahnen, die das Umrissverfahren noch nicht eingeführt haben bzw. die das Umrissverfahren eingeführt haben, aber deren Strecken für das angefragte Sendungsprofil nicht freigegeben werden können, ist nach der IRS 50502 vorzugehen.

Für einen Transport ist das Umrissverfahren nur dann anzuwenden, wenn es für den gesamten Beförderungsweg benutzt werden kann.

Sie enthält Auszüge oder den Volltext der folgenden UIC-Merkblätter:

UIC-Merkblatt 502-2

Sie ergänzt folgende Normen:

- keine





Author UIC
ISBN 978-2-7461-3296-2
Pages 52
50502-2/D/1-PDF

Data sheet

Language
German
Format
Downloadable
Edition
Ed. no.1
Edition date
01/01/2024
Publication date
19/01/2024
Page number
52
Theme
Rolling stock Matériel roulant
sku
50502-2/D/1-PDF
Reference
50502-2